Produktqualität

Produktqualität, Rotes Höhenvieh

Unsere Tiere leben alle in Robust-Haltung. Das heißt, sie leben fast ganzjährig auf der Weide - wenn sie denn mal in den Stall kommen, dann haben sie zwar ein Dach über dem Kopf und drei Wände um sich herum. Doch immer frische Luft - das hält Schafe und Rinder gesund.

Unsere Robustrassen benötigen kein Hochleistungsfutter. Gefüttert werden nur Gras und Heu sowie pflanzliche Zusatzstoffe - Gerstenschrot und Zuckerrüben-Pellets. Die Jungtieraufzucht erfolgt normalerweise natürlich, nur Problemtiere werden aus der Flasche oder dem Eimer getränkt.

Unser Betrieb ist Gründungsmitglied der Regionalvermarktung "bergisch pur" und wirtschaftet nach den bergisch pur-Richtlinien zur Lamm- und Rindfleisch-Erzeugung. Dies garantiert unseren Kunden, dass sie hochwertiges Fleisch aus dem Bergischen Land erhalten. Die Fütterungsrichtlinien schreiben unter anderem vor, dass auch keine Soja-Produkte verfüttert werden.

So mussten wir unser Betriebskonzept kaum umstellen, als wir Mitte 2009 Mitglied des Bioverbandes Biokreis wurden und seit dem nach ökologischen Kriterien arbeiten. Neu ist, dass wir Getreide und Ergänzungsfutter, wo notwendig, aus Bioproduktion nutzen - selbstverständlich von möglichst regionalen Produzenten.

BioKreis